Fisch versenden - so wird's gemacht

Was gibt es beim Versand von Fisch zu beachten?

Der Online-Handel mit Lebensmitteln boomt. Immer mehr Unternehmen bauen den Versand von frischen Lebensmitteln aus und etablieren sich auf einem Markt, dessen Wachstumsaussichten vielversprechend sind. Dies bietet nicht nur Chancen für die großen Player sondern auch für kleine und lokale Unternehmen, die auf der Suche nach neuen Absatzwegen sind. Auch in der Fisch- und Feinkostbranche wagen mehr und mehr Unternehmen die ersten Schritte und bieten ihre Ware im Internet an. Während der Umgang mit Fisch während der Zerlegung und Verarbeitung für sie altbekannt ist, stellen die Anforderungen des Versands sie vor neue Herausforderungen. Wenn auch Sie als Händler darüber nachdenken, Fisch frisch, geräuchert oder verarbeitet per Post an Ihre Kunden zu versenden, gibt Ihnen dieser Artikel einen Einblick was dabei zu beachten ist.

Warum muss die Kühlkette beim Versand von Fisch eingehalten werden?

Vor allem frischer Fisch ist mikrobiologisch leicht verderblich. Krankheitserreger wie z. B. Salmonella ssp. oder Shigella ssp. können sich hier leicht vermehren und stellen schnell ein Gesundheitsrisiko für den Kunden dar. Speziell Schwangere oder alte Menschen sind besonders angreifbar. Auch die sensorische Qualität von Fisch kann durch mikrobiologische und chemische Zersetzungsprozess leiden. Die Aufrechterhaltung der Kühlkette, auch während des Versands, ist deshalb zum Schutz der Gesundheit und der Zufriedenheit des Endverbrauchers unerlässlich und vom Gesetzgeber vorgeschrieben.

Gesetzliche Anforderungen an den Versand von Fisch

Nebend er Lebensmittelbasisverordnung (EG) Nr. 178/2002, die als Grundlage des Lebensmittelrechts nur “sicherer” Lebensmittel im Verkehr zulässt und Ihnen als Lebensmittelunternehmer sämtliche Verantwortung für die Einhaltung rechtlicher Vorgaben zuweist, gibt es für frischen Fisch auch konkrete Anforderungen an die Kühlung und die Temperatur. Die Verordnung (EG) Nr. 853/2004 mit spezifischen Hygienevorschriften für Lebensmittel tierischen Ursprungs legt für frischen Fisch “Schmelzeistemperatur” (diese liegt bei 0 °C) fest, für gefrorenen Fisch werden, wie für andere Tiefkühllebensmittel auch, -18 °C gefordert. Zusätzlich fordert die Verordnung (EG) Nr. 852/2004 über Lebensmittelhygiene die durchgängige Einhaltung der Kühlkette, sowohl während der Lagerung als auch während Transport und Versand.

Gekühlter Versand, auch von geräuchertem Fisch und Feinkost

Keine konkreten Temperaturvorgaben gibt es hingegen für geräucherten oder zu Feinkost verarbeiteten Fisch. Doch obwohl das Räuchern (vor allem Warm- und Heißräuchern) und das Einlegen in Säuren wie Essig eine konservierende Wirkung auf den Fisch haben, ist eine an die Verarbeitung angeschlossene Kühlung erforderlich und sinnvoll, da eine mikrobiologische Hürde meist nicht genügt, um ein sicheres Produkt zu garantieren. Auch ohne konkrete Temperaturvorgabe gilt hier also das Gebot der Kühlketteneinhaltung. Weitere Informationen in diesem Zusammenhang liefert unser Blog Beitrag zum “Hürdenkonzept”.

Spezielle Isolierverpackungen zum Versand von Fisch

Um die gesetzlichen Vorgaben umzusetzen und die Sicherheit und Zufriedenheit des Kunden zu gewährleisten sind für den Versand von Fisch jeglicher Art Isolierverpackungen notwendig. Neben klassischen Styroporverpackungen eignen sich isolierende Versandtaschen, wie unser IsoPack oder unser neues IsoPack Fish Edition. IsoPacks bieten die Vorteile besonders platzsparend und somit leicht bei Ihnen lagerbar und vom Kunden wiederverwendbar oder entsorgbar zu sein. Durch ihre Beschaffenheit und Verarbeitung werden Kältebrücken (Lücken in der Isolierung, durch die Kälte verloren geht, wie es bei zusammengesetzten Isolierverpackungen der Fall ist) vermieden und die Ware kann passgenau bis zu 48 Stunden (dies entspricht einem normalen Standardversand) kalt gehalten werden. Unser neues IsoPack Fish Edition wurde entsprechend der Anforderungen von Fischhändlern entwickelt und bietet gerade für haushaltsübliche Versandeinheiten die optimale Isolierung.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.